Die 12 Ki-Fu-Tiere

Mit den 12 Fähigkeiten der 12 Tiere entwickelt Ihr Kind Training für Training eine starke Mentalität. Es trainiert an seiner inneren Einstellung und wird mit entsprechenden Techniken und Werkzeugen ausgerüstet. Jede Trainingseinheit ist ziel- und ergebnisorientiert. Und wird mit sinnvollen Bewegungsspielen und aktiven Übungen der Ki-Fu-Krafttiere bereichert.

Beispiele:

Ki-Fu-Kranich: Meister der Wiederholung

Fähigkeit/Eigenschaft: Selbstbewusstsein

Techniken/Übungen: z.B. Körperhaltung/-spannung, verschiedene Fußtechniken, Ein-Bein-Stand, Sprung-Kicks

Ki-Fu Tiger: Messen auf Augenhöhe

Fähigkeit/Eigenschaft: Respekt

Techniken/Übungen: z.B. Kampfkraft, wahre Stärke, Tigerkralle/Tigermaul, Greifen, Schreien

Ki-Fu Drache: Energie auf einen Punkt bringen

Fähigkeit/Eigenschaft: Konzentration

Techniken/Übungen: z.B. Handballenstoß, Fokus, Hand-Augen-Koordination (mit Ball), Atem-Techniken,