Fragen & Antworten

Welche Vorteile hat das Ki-Fu-Training von Zuhause aus?

  • keine Fahrtzeiten, keine Parkplatzsuche, kein Stress beim "Loskommen"
  • ortsunabhängig trainieren: Zuhause, Draußen, bei Verwandten oder unterwegs
  • sinnvolle Beschäftigung für Ihr Kind für einen Ausgleich
  • angeleitete Bewegungszeit mit unseren erfahrenen Trainingsmethodiken
  • angeleitete Bewegungszeit mit unseren erfahrenen Trainingsmethodiken
  • Eltern können nebenbei z.B. im Haushalt arbeiten oder
    eine ganz persönliche Spielzeit fürs Geschwisterkind einräumen oder
    in Ruhe einen Kaffee/Tee trinken oder
    einfach mittrainieren = Quality-Time mit dem Kind
  • auch Geschwisterkinder können mittrainieren
  • Wir sind die dritte Kraft, Ihr Partner, für eine wertvolle Vermittlung: die Motorik stärken, zeitgemäße Werte verankern, Selbstschutztechniken erlernen
  • keine Kurs-Unterbrechungen durch ständig wechselnde behördliche Auflagen
  • kein Vorort-Stress um das Training zu starten: Desinfektion, Abstand einhalten, Mundschutz vor Betreten der Trainingsfläche etc.
  • Ihr Kind bleibt stark in Bewegung und ist damit anderen Kindern einen Schritt voraus

 

Kann mein Kind auch ohne Kennenlern-Termin einfach so mitmachen?

Nein, dies ist nicht möglich. Die laufenden Kurse finden als geschlossenes Training statt. Nur Teilnehmer, die wir vorab kennengelernt haben, können beim Mitmach-Training am Start sein. So haben wir einen Überblick, dass keine falschen Personen eingeloggt sind (z.B. Erwachsene ohne Kinder). Und wir lernen Kinder und Eltern kennen.

Es gilt: Wir müssen alle Teilnehmer mit Namen zuordnen können. Eine Teilnahme ist nur mit Kamerabild möglich. Aus Sicherheitsgründen müssen wir andernfalls Teilnehmer ausloggen, die nicht diese Kriterien erfüllen.

Wir helfen Ihnen technisch sehr gern telefonisch weiter, wenn Sie Hilfe bei den Einstellungen benötigen. Im Warteraum weisen wir ggf. darauf hin, wenn wir jemand nicht zuordnen können.

 

Was benötigen wir für das Training?

  • ca. 4qm Platz zuhause: Mindestens 1 Schritt in alle Richtungen sollte ausführbar sein. Abwandlungen bei z.B. einer Laufbahn sind möglich.
  • stabile Internetverbindung
  • internetfähiges Endgerät: z.B. Smartphone, Tablet, PC oder Laptop
  • empfohlen: Download der Zoom-App oder des Zoom-Desktop-Clienten
  • kleines Kissen ca. 20-30cm groß oder Handpratze, kleiner Ball, ein Seil
  • weiteres Material für den laufenden Kurs wird Ihnen mitgeteilt
  • den Ki-Fu-Zugangslink bzw. die Zugangsdaten - Diese senden wir Ihnen nach der Registrierung zu.

 

Ist ein Online-Training auch das Richtige für mein Kind?

Nach sehr vielen Online-Trainingseinheiten mit jetzt bereits über 120 Kindern ab 4 Jahren können wir sagen: Ja! Familien und Kinder, die sich einmal entschieden haben, sind voll und ganz am Start! Die Kinder freuen sich aktiv zu sein und zu lernen. Sie sind gespannt auf alles, was sie erwartet - inklusive natürlich der sinnvollen Lockerungsspiele. Einige Eltern sagen uns, dass Ihr Kind viel konzentrierter als üblich mitmacht. Andere Kinder freuen sich ihren Eltern sofort zu zeigen, wie super sie trainieren. Und wiederum andere Eltern bedanken sich, dass sie mit dem Ki-Fu®-Training eine feste Säule im derzeit eher chaotischen Alltag gefunden haben. Und wir als Trainer sagen: Sehr viele Kinder setzen die Techniken sogar noch viel besser und fokussierter um. Wieso? Sie konzentrieren sich mehr auf sich und ihr eigenes Training. Weiterhin haben die Kinder mit den Online-Prüfungen ein greifbares Ziel und eine verdiente Trainingsbelohnung vor Augen. Die Urkunde und Schärpe senden wir per Post zu.

An unseren kostenfreien Mitmach-Trainings können Sie abschätzen, ob ein Online-Training /-angebot allgemein Ihrem Kind zusagt.

 

Erhalten wir das Wissen von Ki-Fu® auch woanders?

Nein. Ki-Fu® ist ein einmaliges deutschlandweites (ja, sogar weltweites) Training. Keine andere Kampfkunst-/Persönlichkeits-/Coaching-Schule bietet das Training mit den 12 Tieren und so in dieser Art an. Alle Inhalte sind exklusiv. Sie werden nur von Ki-Fu® in den Live-Kursen online vermittelt. Sie haben außerhalb unseres Angebotes nicht die Möglichkeit, diese wertvollen Trainingseinheiten für Ihr Kind zu erhalten.

 

Wieso sollten wir gerade jetzt mit Ki-Fu® online durchstarten?

Wenn nicht jetzt, wann dann? Gerade jetzt ist die Zeit für Familien optimal, um sich selbst Zeit zu geben und in sich zu investieren. Welche wirklichen Alternativen gibt es aktuell für Ihr Kind, um seine Freizeit sinnvoll zu gestalten? Jetzt ist die beste Zeit, um innere Kraft zu tanken und mit Spaß in Bewegung zu bleiben. Denn eines steht fest: Herausforderungen waren schon immer da und es wird sie weiterhin – wenn nicht sogar verstärkt geben. Mit Ki-Fu® setzen wir genau an diesen Punkt an: Statt zu hoffen und zu warten, dass es bald besser wird, ist unser Ziel, dass die Kinder mit den 12 Fähigkeiten der Tiere eine innere Einstellung trainieren und eine starke Mentalität über einen gewissen Zeitraum entwickeln. Das macht sie in der aktuellen Zeit außer-gewöhnlich; damit werden sie anderen Kindern voraus sein.

Weitere Anmerkungen anlässlich der aktuellen Zeit:

Das Ki-Fu-Training online findet ohne Unterbrechungen statt. Wir alle sind mit diesem Angebot unabhängig von den ständig wechselnden behördlichen Regelungen, ob ein Training bzw. eine Schulung stattfinden darf oder nicht; ob es plötzliche sehr strenge Teilnehmerbegrenzungen gibt und Sportanbieter so überhaupt Aufnahmekapazitäten für Einsteiger haben; oder ob sonstige Maßnahmen einzuhalten sind. Sollte es zudem wieder zu Lockerungen für Gruppentrainings vorort geben, kann derzeit niemand garantieren, dass es wieder zu plötzlichen Kursstopps kommt.

Wussten Sie, dass aktuell 7,3 Millionen Kinder im Lockdown bewegungslos sind (Zahl des Statistischen Bundesamtes)? Das heißt viele Vereine und Sportanbieter können zurzeit keine angeleitete Bewegungszeit für Kinder anbieten - auch nicht online. Sportunterricht ist in den meisten Schulen gestrichen oder er findet als nicht prüfbare freiwillige Aufgabe für Schüler statt. Freizeiteinrichtungen wie Spiel- oder Trampolinparks sind geschlossen. Die motorischen Folgen und Einschränkungen für den Bewegungs- und Haltungsapparat werden auf Dauer ersichtlich sein. Bereits vor der aktuellen Situation stellten wir fest, dass bei einigen Kindern grundmotorische Fähigkeiten - wie z.B. sicheres Balancegefühl beim Stehen auf einem Bein - fehlten. Handeln Sie jetzt als Eltern! Und sorgen Sie für ausreichend Bewegungszeit Ihres Kindes; egal wie neu oder stressig der Alltag gerade ist. Wir helfen Ihnen dabei in unseren angeleiteten Ki-Fu-Online-Live-Kursen für ein ganzheitliches Rund-Um-Training. Wir sind Ihr Experte für Kinder-Kung-Fu. Deutschlandweit. Dauerhaft.